Milwaukee-TF-Schaft

MWK-Schaft-Mobile-Logo

Der Milwaukee TF Schaft® ist in den letzten 7 Jahren dank intensiver Forschung im Bereich der transfemoralen Amputation und der parallel laufenden technischen Entwicklung in der Orthopädietechnik gereift und nun zu einem neuen Schaftkonzept herangewachsen. Um sicherzustellen, dass die Fachleute unserer Branche bei der Einführung den richtigen Fortbildungsrahmen zur Verfügung gestellt bekommen, ist ein aufwändiges Zertifizierungssystem unabdingbar. Die Qualität einer Prothese beginnt immer mit dem individuellen Schaft, der die größte und schwierigste Aufgabe bei einer Prothesenversorgung darstellt. Dieser Herausforderung muss sich
ein Techniker immer wieder neu stellen und das ist nur mit einem ständigen Wissensaustausch von Fachleuten möglich.

Das Zertifizierungssystem ist mehrschichtig aufgebaut, um Ihnen die beste Grundlage für den zukünftigen Erfolg mit dem neuen Schaftkonzept zu geben. Im ersten Schritt muss ein Basis Seminar besucht werden, hierbei wird die grundlegende Theorie vermittelt, eine Probeversorgung mit eigenen Patienten vorgenommen, analysiert und optimiert. Im weiteren Verlauf sind 2 zusätzliche Begleitversorgungen mit Guenther Bionics® im sogenannten Zert Seminar durchzuführen. Im Anschluss wird eine Zertifizierung erteilt. Um fortlaufend die Versorgungsqualität zu sichern und zu optimieren wird jährlich mindestens ein Pro Seminar angeboten.

MWK-Basis-SeminarMWK-Basis-SeminarMWK-Pro-Seminar 

 

Basis Seminar MWK-Schaft®

Das Zertifizierungssystem ist mehrschichtig aufgebaut, um Ihnen die beste Grundlage für den zukünftigen Erfolg mit dem neuen Schaftkonzept zu geben. Im ersten Schritt muss ein Basis Seminar besucht werden, hierbei wird die grundlegende Theorie vermittelt, eine Probeversorgung mit eigenen Patienten oder Testpatient von Guenther Bionics® GmbH vorgenommen, analysiert und optimiert.

1. Seminarzulassung:

  • Erfahrungen in der OS-Prothetik
  • Jedes Sanitätshaus mit einer Prothesenabteilung innerhalb Deutschlands

2. Basis Seminar:

  • Umfangreiche Kenntnisse in der Theorie und Praxis
  • Probeversorgung mit eigenem Patienten oder Testpatient von Guenther Bionics
  • Dauer der Ausbildung 3 Tage
  • Teilnahme mit 2 Techniker + 1 eigenem Patient oder Testpatient von Guenther Bionics®

3. Nach dem Basis Seminar geht es folgendermaßen weiter:

  • Support durch Guenther Bionics bei MWK-Versorgungen
  • Einleitung der Zert-Phase (Kostenfrei)

Zert Seminar MWK-Schaft® (Kostenfrei)

Im weiteren Verlauf sind 2 zusätzliche Begleitversorgungen mit Guenther Bionics® im sogenannten Zert Seminar durchzuführen. Bei erfolgreichem Abschluss wird eine Zertifizierung für das Unternehmen in Verbindung mit dem geschulten Techniker erteilt. Mit dieser Zulassung darf das Unternehmen eigenständig Patienten unter den geltenden Richtlinien (MWK-Schaft® Richtlinien) versorgen.

Vor Seminarbeginn:

  • Praktische Erfahrungen sammeln
  • Support von Guenther Bionics nutzen (Kostenfrei)

Durchführung Seminar:

  • Einführung MWK-Schaft Protokoll
  • 2 Begleitversorgungen eigenständig unter QM mit Guenther Bionics durchführen und erfolgreich abschließen

Nach Seminar:

  • Jährlich ein Pro -/ Expert Seminar besuchen (Kostenfrei)

Pro-/ Expert Seminar MWK-Schaft® (Kostenfrei)

Um fortlaufend die Versorgungsqualität zu sichern und zu optimieren wird jährlich mindestens ein Pro -/ Expert Seminar angeboten. Dieses dient zur Aufrechterhaltung der Zertifizierung und soll den Unternehmen die Möglichkeit geben sich mit anderen Firmen über Erfahrungen auszutauschen.

Seminarinhalt:

  • Austausch mit anderen zertifizierten Firma
  • Vorstellung aktueller Studien und Zukunftsarbeiten
  • Zugang zum Netzwerk der Forschung und Entwicklung der beteiligten Universitäten und Guenther Bionics®
  • Mitwirkung in diesem Netzwerk

Im Anschluss Seminar:

  • Aufrechterhaltung Zertifizierung
  • Option zu Erlangung MWK-Schaft Zentrum mit den geltenden Privilegien